Sommerkleider für Mollige

94
Weiter

Ob graphische Muster, zarte Rüschen, Spitze oder Blümchenprints – unsere Sommerkleider für mollige Damen verbreiten Urlaubstimmung und gute Laune. Luftige Stoffe und unkomplizierte Schnitte rücken Ihre Proportionen ins rechte Licht. Zeigen Sie Bein, akzentuieren Sie ihre Taille und betonen Sie Ihr Dekolleté mit einen attraktiven Ausschnitt voller Stolz und Anmut…denn irgendwo auf der Welt ist immer Sommer!

Inhalt

  1. Welche Sommerkleider in großen Größen gibt es?

  2. Sommerkleider in großen Größen: die besten Tipps für eine tolle Passform

  3. Gekonnt kaschieren mit Sommerkleidern für Mollige

  4. Welche Materialien sind ideal und wie pflege ich sie?

  5. Mit Sommerkleidern in großen Größen können die warmen Tage kommen!

Welche Sommerkleider in großen Größen gibt es?

Welches Sommerkleid zu Ihnen passt, hängt sowohl von Ihrer Größe als auch von Ihrer Figur ab – lernen Sie die verschiedenen Varianten mit ihren Vorteilen kennen und finden Sie heraus, welches Modell Sie von Ihrer besten Seite zeigt:

  • Wickelkleider sind wahre Figurwunder! Sie passen sich der individuellen Figur jeder Frau an und umschmeicheln Kurven besonders vorteilhaft. Das Wickel-Dress zählt zu den Mode-Klassikern, die auch in vielen Jahren noch im Trend liegen werden. Mit kurzem Saum ist es die perfekte Wahl für heiße Sommertage, denn in den Wickel-Roben ist man niemals zu leger oder zu schick gekleidet. Übrigens: Den größten Tragekomfort haben Kleider aus Jersey

  • Hemdblusenkleider sind tolle Sommer-Basics im Kleiderschrank, denn sie können von morgens bis abends vielseitig kombiniert werden. Während sich Farben, Materialien und Muster an die Trends der Saison anpassen, bleibt eines immer gleich: Die Form des Hemdblusenkleides, die zeitlos elegant ist und Sie dank Knopfleiste und geradem Schnitt noch schlanker aussehen lässt

  • In ein Kleid mit A-Linie sollten Sie unbedingt investieren, wenn Sie Bauch und Hüfte kaschieren möchten. Dieser Schnitt verleiht Ihrem Outfit einen Hauch mädchenhafter Leichtigkeit und hat den Vorteil, weder zu körpernah geschnitten zu sein noch zu formlos daherzukommen. Die lässige Shirt-Optik in attraktiven Drucken oder auch in klassischem Schwarz passt wunderbar zu süßen Ballerinas

  • Blumenmuster und Kleider sind das perfekte Sommer-Duett, denn kein anderer Look fühlt sich so leicht, feminin und feenhaft auf der Haut an. Und genau wie die Natur, die jeden Frühling aufs Neue erblüht, werden uns auch zarte Blumenkleider jedes Jahrs aufs Neue erfreuen. Schön, denn von den Flower-Power-Roben können wir wirklich nie genug bekommen

  • Shiftkleider oder Etuikleider überzeugen auch in großen Größen mit einem vorteilhaften Schnitt der geraden Linien. Sie eignen sich nicht nur fürs Büro, sondern auch für festliche Anlässe wie eine Sommerparty oder ein Familienfest. Ärmellos und knielang wirken sie elegant, seriös und dabei ausgesprochen feminin. Ein leichtes Strickjäckchen oder ein Blazer kaschieren kräftige Oberarme. Tipp: Pumps oder Sandalen in Cremefarbe passen zu jedem Sommerkleid und verlängern das Bein optisch!

Sommerkleider in großen Größen: die besten Tipps für eine tolle Passform

Kleider in großen Größen wirken besonders vorteilhaft, wenn sie die schmalsten Partien Ihres Körpers betonen – zum Beispiel Ihre Knie, Ihre Taille oder Ihren Oberkörper. Wenn Sie die Oberarme kaschieren möchten, greifen Sie zu einem Kleid mit kurzen oder überschnittenen Ärmeln. Ein Modell mit V-Ausschnitt ist für Frauen mit Kurven immer eine gute Wahl! In der Regel sind unifarbene Kleider schmeichelhafter als gemusterte Varianten. Große florale Motive oder Ornamente sind jedoch eine extravagante Alternative. Volumenerzeugende Details wie Rüschen und Spitzeneinsätze sollten lediglich reduziert und wohlplatziert eingesetzt werden. Vorteilhaft sind seitliche Drapierungen und Seitenschlitze.

Gekonnt kaschieren mit Sommerkleidern für Mollige

  • Breite Hüften: Bei einer sehr weiblichen Silhouette sehen Kleider in A-Linie oder Empire-Schnitt besonders toll aus. Asymmetrische Ausschnitte oder Raffungen am oberen Teil des Körpers balancieren den im Vergleich breiteren Unterkörpe, effektiv aus. Ein hoch angesetzter Seitenschlitz kann die Hüftregion optisch durchbrechen. Dadurch wirken Ihre Beine länger und die Hüfte schmaler

  • Kleiner Bauch: Luftig locker lautet hier die Devise! Wickelkleider und Babydoll-Schnitte umspielen die Körpermitte sehr charmant. Verzichten Sie lieber auf großflächige Prints und tragen sie stattdessen gerade Schnitte mit leichter Raffung im Bauchbereich

  • Kurze Beine: Hier gilt eine einfache Regel – kurze Beine brauchen kurze Kleider! Verzichten Sie auf wadenlange Modelle oder Maxikleider und setzen Sie auf Kleider, die über dem Knie enden. Dadurch werden die Beine optisch verlängert, in Kombination mit Absatzschuhen können Sie zusätzlich noch ein paar Zentimeter gutmachen

  • Kräftige Oberschenkel und Po: Kleider in A-Linie fallen und kaschieren wunderbar. Achten Sie darauf, dass das Rockteil auf Taillenhöhe beginnt, so werden Ihre Hüften gekonnt umspielt. Das Oberteil kann eng anliegen und Ihren Oberkörper betonen – so gleichen Sie die Proportionen Ihrer Figur bestmöglich aus

Welche Materialien sind ideal und wie pflege ich sie?

Fließende Jerseystoffe, weich fallende, atmungsaktive Viskose, kühlende Seide und unkomplizierte Mischungen: Materialien wie diese umspielen Ihre weiblichen Formen, bieten im Sommer angenehmen Tragekomfort und sind dabei in der Regel pflegeleicht. Reinigen Sie Ihre Kleider möglichst schonend und achten Sie auf die eingenähten Etiketten mit den Pflegehinweisen der Hersteller. Mit Handwäsche oder im Schonwaschgang und der Benutzung von Feinwaschmittel können Sie wenig falsch machen.

Mit Sommerkleidern in großen Größen können die warmen Tage kommen!

Schnitte, die jede Aktivität mitmachen, Materialien, die temperaturausgleichend wirken, und Details, die im Trend liegen: Damit sind Sie bestens vorbereitet auf schöne sonnige Tage mit Ihrem Sommerkleid in großen Größen, in dem Sie sich einfach wohlfühlen!

Achten Sie beim Kauf einfach auf Folgendes, um das perfekte Sommerkleid für Ihre Figur zu finden:

  • Wählen Sie einen Schnitt, der die schmalsten Körperstellen betont. Ein V-Ausschnitt und vertikale Linien verschlanken optisch

  • Greifen Sie zu atmungsaktiven Materialien wie Jersey, Viskose oder Seide

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.- sparen!
Hinweis zum Datenschutz
NL-banner neu sach