Münzen
Alle Grössen 1 Preis
Rechnung
Kauf auf Rechnung
Schloss
100 Tage Rückgaberecht
Menü
Sieh an!
Startseite/Damenmode/Damenbekleidung/Bademode/Bademode für Damen ab 50

Bademode für Damen ab 50

97

Bademode für Damen ab 50: Stilvoll und selbstbewusst am Strand

Ob am Strand, am See oder im Schwimmbad: Sofern Sie Wasser lieben, sollte eine Sammlung schöner Bademode nicht in Ihrer Garderobe fehlen. Auch in der Bademode für Damen ab 50 sollten Sie sich wohlfühlen und schick aussehen. Spätestens in diesem Alter legen Damen ab 50 Wert auf Badekleidung, die ein Gefühl von Sicherheit vermittelt, eine schöne Silhouette unterstreicht, aber mögliche Problemzonen kaschiert. Wie vielfältig und schmeichelhaft Bademode für Damen ab 50 Jahren ist, zeigt die Vielfalt an Einteilern, Bikinis und luftigen Kleidern zum Drüberziehen.

Welche Bademode für Damen ab 50 gibt es?

Beim Stöbern werden Sie feststellen: Die Auswahl an Bademode für Damen ab 50 Jahren ist genauso vielseitig wie für jede andere Generation und bietet für jeden Modestil und Figurtyp das passende Modell.

Wir verraten Ihnen einige der beliebtesten Typen:

  • Keine Frage, der Badeanzug zählt als Einteiler zu den Klassikern in der Badekleidung für Frauen ab 50 und ist immer eine gute Wahl. Der Einteiler bietet Halt, formt eine schöne Figur und kaschiert Problemzonen. Dabei ist die Auswahl vielfältig und reicht von unifarbenen Klassikern über farbenfrohe Modelle bis hin zu Badeanzügen mit raffinierten Mustern. Auch Rüschen oder Raffungen sind immer häufiger zu entdecken.

  • Auch ein Bikini kann im Sommer eine geeignete Bademode für die Frau ab 50 sein. Beliebt sind Höschen mit einem hohen Schnitt, die den Bauchansatz kaschieren und Oberteile, die bequem sitzen, stützen und eine schöne Figur formen. Bikinis kaufen Sie entweder als fertiges Set oder kombinieren Hose und Oberteil als Einzelteilemiteinander. Für diejenigen, denen ein Bikini-Höschen zu wenig Stoff ist, kann alternativ eine Radler-Badehose oder eine Badeshorts tragen. Sie sind vor allem für sportlich aktive Frauen ab 50 gut geeignet.

  • Tankinis sind eine Kombination aus Bikini und Badeanzug. Der große Vorteil: Das Oberteil kaschiert den Bauch und wirkt mit seiner lockeren Form besonders modisch. Ob Sie dazu eine Bikinihose oder eine Badeshorts kombinieren, bleibt ganz Ihnen überlassen.

  • Neben der eigentlichen Bademode für die Frau ab 50 dürfen am Strand oder am See auch leichte Sommerkleider, Strandkleider oder eine Strandtunika nicht fehlen. Sie sind ideal, wenn Sie einen kurzen Spaziergang unternehmen oder zwischendurch ins Café möchten. Ideal sind luftige Modelle aus schnell trocknenden Materialien, die sich bequem über der Badekleidung für Damen ab 50 tragen lassen.

Wie kombiniere ich Bademode für Frauen ab 50?

Damit Sie sich in Ihrer neuen Bademode für Damen ab 50 Jahren sicher, bequem und schick fühlen, können die passenden Farben, Passformen und Accessoires einen wichtigen Beitrag leisten.

Wir verraten Ihnen einige Tipps, wie Sie Bademode für Frauen ab 50 Jahren stilvoll in Szene setzen:

  • Der Lagenlook ist der Liebling in der Badekleidung für Damen ab 50: Kombinieren Sie dazu Ihren Badeanzug oder einen Bikini mit einem leichten Strandkleid oder einer Tunika. Dieser Lagenlook umgibt Sie zwar nur mit einem Hauch von Stoff, schenkt Ihnen aber trotzdem Sicherheit und sieht schick aus.

  • Sicher kennen Sie längst die Farben, die perfekt zu Ihrem Hauttyp passen. Auch rund um die Badekleidung für Damen ab 50 Jahren sollten Sie immer Farben und Muster wählen, die Ihre Haut zum Strahlen bringen. Dunklere Farben kaschieren Problemzonen, auffällige Muster und Designs lenken dagegen souverän den Blick auf Ihre Vorzüge.

  • Ob ein großer Hut, eine Sonnenbrille oder ein luftig um den Kopf gebundenes Tuch: Diese Accessoires ergänzen Ihre Bademode für Damen ab 50 nicht nur perfekt, sondern bieten auch noch einen wichtigen Schutz vor der Sonne.

  • Auch komfortable Schuhe dürfen nicht bei der Bademode für Damen ab 50 Jahren fehlen. Das können stilvolle Sandalen sein oder auch bequeme Flip-Flops. Sie haben die Wahl.

Welche Bademode können Frauen ab 50 tragen?

Sie als Dame ab 50 können im Grund jede Art von Badebekleidung tragen, in der Sie sich wohlfühlen. Besonders schön sind Modelle, die bestimmte Körperteile kaschieren. Welche dies sind, ist von Frau zu Frau unterschiedlich. Sehr schlanke Damen finden zum Beispiel auch im Alter von 50 im Bikini das passende Modell. Neben Oberteilen mit gutem Sitz bieten vor allem höher geschnittene Hosen viel Halt und wirken schmeichelhaft.

Wer als Dame ab 50 Problemzonen rund um Taille oder einen Bauchansatz verstecken möchte, kann dies in einem dunklen Einteiler aus der Bademode am einfachsten tun. Durch seine Passformen und elastischen Stoffe passt er sich gut jeder Körperform an. Bei einer großen Oberweite ist der Badeanzug mit breiten Trägern und Rundhals ideal. Rüschen, Wickeldesigns oder strategisch platzierte Muster sind perfekt, um die Figur an den passenden Stellen zu betonen und eine schöne Silhouette zu zaubern.

Und sofern Sie schon immer die Flexibilität eines Bikinis, aber die Form eines Badeanzugs bevorzugt haben, sollten Sie unbedingt einen Tankini ausprobieren, den Sie mit unterschiedlichen Hosen kombinieren können. Achten Sie bei dieser Badekleidung für Frauen ab 50 auf kleine Details wie verstellbare Träger oder eingearbeitete BHs. Sie sorgen für zusätzlichen Komfort und eine bessere Passform.

Weniger anzeigen
Unser Newsletter
Jetzt anmelden und CHF 10.- sparen!

Ich möchte zukünftig über Angebote, Trends und Aktionen, die auf sieh-an.ch (betrieben durch die Sieh an! Handelsgesellschaft AG) ...

Mehr anzeigen
NL-banner neu sach